Loading...
DER KARATEANZUG IM KYOKUSHINKAI 2018-05-12T14:27:24+00:00

DER KARATEANZUG IM KYOKUSHINKAI KARATE

Was ist ein Karate Anzug (auf japanisch Gi)?
Wenn man Bilder vom Karateunterricht sieht, dann fällt jedem schnell auf das (nahezu) alle Karateka einen weißen Anzug haben. Aber was hat es mit diesem Anzug auf sich? Ist es nur ein Kleidungsstück, nur eine Ausrüstung oder etwas anderes? Ja, es ist sicherlich ein toller Teil der Ausrüstung im Karate, gemacht, um dich ohne Behinderungen zu bewegen, gemacht um dich warm zu halten, aber gleichzeitig um dich ins Schwitzen zu bringen. Es ist die Art von Ausrüstung, die dir hilft, deine Technik besser zu führen, mit mehr Kontrolle, mit mehr Genauigkeit, ein Kleidungsstück, das deinen Körper manchmal auch bei geraden Schlägen und Tritten tarnt, keine Knöpfe oder Reißverschlüsse hat und deine Blutergüsse sicher versteckt . Aber ist das alles? Oh, nein, das ist nur der Anfang, obwohl es für viele hier endet.

Dein Karate Gi war ursprünglich eine traditionelle Arbeitsausrüstung, die von japanischen Bauern auf dem Land benutzt wurde. Es wurde getragen, weil es schlicht weg bequem war. Der Gürtel wurde gemacht, um den Kimono (Jacke) eng zu halten. Für Japaner hat er aber noch eine weitere Bedeutung. Der Obi (Gürtel) übt Druck auf deine Hara aus, wo die Japaner glauben, dass unsere Seele lebt.

Am Anfang war der Gi nicht weiß, sondern er war braun-grau. Jetzt in weiß soll er uns daran erinnern, dass wir alle gleich sind, obwohl unsere Gürtel verschiedene Farben haben (dies wurde später von Jigoro Kano, dem Gründer von Judo, eingeführt). Weiß ist die Farbe der Reinheit, Unschuld, Licht, Güte, Himmel, Sicherheit, Glanz, Erleuchtung, Verständnis, Reinheit, Glaube, Anfänge, Spiritualität, Demut, Aufrichtigkeit und Schutz. Es macht uns alle eins.

Später fügte Sosai das Kyokushin-Kanji hinzu, das nicht nur Dekoration ist. Es ist ein kraftvolles Symbol mit erstaunlichen Bedeutungen, das unseren Gis in eine besondere Trainingskleidung verwandelt. Er soll uns daran erinnern, wie wir uns verhalten sollen.

Der Gi macht einen großen Unterschied zwischen Kampfkünsten, Budo, und anderen Sportarten. Es ist eine Erinnerung, dass wir auf einem Weg der persönlichen Entwicklung sind und nicht nur auf einem physischen Weg. Diese symbolische Funktion sollte uns dazu bringen, sie mit mehr Respekt zu behandeln.

VIDEOS FOLGEN…….

Trainiere Kyokushinkai Karate …

Informiere dich zu unseren Mitgliedschaften mit attraktiven Rabatten:
– Für Polizisten, Sicherheitskräfte und Justizmitarbeiter
– Für Familien und Gruppen
– Sportmühle-Mitglieder

MELD DICH AN