Am ersten Wochenende im Februar 2020 fanden die Dutch Championships 2020 statt, an denen wir als Team teilgenommen haben. Insgesamt kamen 120 Teilnehmer aus 10 Nationen, nach Amstelveen, um einen der Meistertitel zu erkämpfen. Es war ein Turnier mit einen guten Niveau und einer tollen Atmosphäre.

Wir sind als Team am Morgen zu den Dutch Championships 2020 nach Amstelveen angereist, da wir im Rheinland ziemlich nah an unseren niederländischen Nachbarn liegen. Dazu fing das Turnier erst am späten Mittag an, weshalb wir entspannt losfahren durften, um pünktlich beim Check-In zu sein. Es war eine herzliche Begrüßung und einfach schön zu sehen, wie aus all den Ländern wieder Freunde im Karate zusammengekommen sind.

Wie gewohnt hat das Turnier mit dem Kata-Wettkampf begonnen, wo wir das erste Mal einen Starter hatten. Lars Brennecke ist in der Kategorie Kata Kinder Beginner gestartet und hat den 3.Platz errungen. Sein Wettkampfwochenende sollte hier aber nicht enden! Er hat genauso den 3.Platz im Kumite später erkämpft, durch eine herausragende Leistung. Insgesamt konnte alle 6 Wettkämpfer von unserem Team eine Platzierung unter den Top3 erreichen, was uns sehr stolz macht.

Die Ergebnisse für das Team Kyokushinkai Karate Rheinland:

  • Kata Kinder Beginner: 3. Platz für Lars Brennecke (Karate Rheinland)
  • Kumite Mädchen 8/9 Jahre +30Kg: 2. Platz für Livia Bieniek (Karate Rheinland)
  • Kumite Jungs 8/9 Jahre -35 Kg: 3. Platz für Nero Valero Gomez (Karate Rheinland)
  • Kumite Jungs 10/11 Jahre -40Kg: 3. Platz für Lars Brennecke (Karate Rheinland)
  • Kumite Jungs 14/15 Jahre -65Kg: 3. Platz für Theo Stadler (Karate Rheinland)
  • Kumite Amateure +75 Kg: 2. Platz für Puria Royan (Karate Rheinland)
  • Kumite Pro +80 Kg: 2. Platz für Parviz Patavani (Karate Rheinland)

Es war ein gelungenes Turnier und für uns steht fest, dass wir auch 2021 gerne wiederkommen! Danke an BC Sensei Bolek Stefano, IKO Nederland! Ein weiterer Dank geht an Greenforce, die uns für dieses Turnier mit ihren Drinks probeweise versorgt haben. OSU!