Am 22. Mai 2017, um 20:00 Uhr, bieten wir in Zusammenarbeit mit Mrs Sporty Erkrath einen kostenlosen Infoabend über das Thema Selbstverteidigung an. Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein. An diesem Abend wollen wir speziell für Frauen über Selbstverteidigung sprechen und was wirklich wichtig dafür ist.

Wir bieten Ashihara Karate an, was hervorragend zur Selbstverteidigung geeignet ist. Wenn wir dann Kurse zur Selbstverteidigung anbieten, nehmen wir das Beste aus unserem Stil und geben es an die Schüler weiter. Wir nennen es Ashihara Street Defense. Dabei legen wir unseren Schwerpunkt auf Sabaki und Kontertechniken, neben dem Aufbau von einem richtigen Umgang in schwierigen Situationen. Im Ashihara Karate ist Sabaki eine Ausweichbewegung, um die Kontrolle über den Angreifer zu gewinnen. Der Verteidiger bewegt sich beim Sabaki aus dem Angriff, in eine vorteilhafte Position, um dann kontrolliert zu kontern. Entgegen anderen Systemen zur Selbstverteidigung geht es hier nicht in erster Linie um Kraft und Aggressivität, sondern um ein intelligentes Reagieren auf einen Angriff.

Wir wollen allerdings entgegen anderen Kurse eins deutlich machen: Du wirst dich nur effektiv verteidigen können, wenn du im Training bleibst. So ein Kurs kann kein regelmäßiges Trainings ersetzen. Natürlich können wir in 4 oder 8 Wochen ein bestimmtes Wissen weitergeben, aber das garantiert nicht die Fähigkeit sich auch verteidigen zu können. Daher sind wir so offen und sagen immer klar, dass der Wunsch sich verteidigen zu können, mit Arbeit verbunden ist. Nur wer selbst eine bestimmte Fitness und Sicherheit in den Techniken besitzt, kann sie unter Stress auch anwenden. Mehr dazu kannst du in unserem Blogbeitrag über Ashihara Karate und Selbstverteidigung lesen.

Wir freuen uns auf diesen Abend und hoffen dich bei Mrs Sport Erkrath zu treffen.